Unsere Zuchthündin Ivory, ist am 12.04.2009 geboren. Sie stammt aus einem komplett beidseitig hörenden 9er Wurf , der außer einem Blauauge und einer Platte fehlerfrei ist.  Ihre Ahnen stammen aus Deutschland und England. 

Sie sind Deutscher, Polnischer, Belgischer, Niederländischer und Internationaler Champion,  sowie  Europasieger.

Sie besticht durch ihr wunderschönes Gangwerk, eine hervorragende obere und untere Linie, einen festen Rücken, eine schöne Halslinie mit perfekt gestellter Schulter und ausgeprägter Vorbrust, eine gute Knochenstärke, ihr schönes Kopfmodell, vorzügliche Winkelungen und Stellungen der Vor- und Hinterhand, dunkle Augen und nicht zuletzt durch ihr typvolles und einwandfreies Wesen.

Ivory ist HD frei, vollzahnig und hat ihre Zuchtzulassung  ( Zuchtwertbestimmung ) mit Bravour bestanden.

Sie entspricht sowohl im Wesen, als auch in ihrer Anatomie unserem Ideal eines Dalmatiners.  Von ihr versprechen wir uns sehr wesensstarke und typvolle Nachkommen.

 

Wesen:

Ivory ist eine intelligente, sensible, freundliche, sehr anhängliche, absolut loyale und lebenslustige Hündin, die Freunden und Familie gern ihr „Dalmatinergrinsen“ zeigt. Sie besitzt einen sehr guten Wach– und Schutztrieb, bellt jedoch nur aus triftigem Grund und ist kein Kläffer. Sie ist eine souveräne Hündin, mit großer innerlicher Ruhe und eine sehr instinktsichere und aufopferungsvolle  Mutter. Auch ihre Aufgabe als Rudelführerin in unserer Damenrunde erledigt sie gewohnt zuverlässig, liebevoll, gerecht und souverän.                                                                           

Ivory meidet Pfützen, bewegt sich elegant und ausdauernd, ist zutraulich ( eher höflich interessiert ) zu Fremden und Artgenossen, kinderlieb, pferdevernarrt  und passt sich jeder unbekannten Situation  bedenkenlos an.   Kurzum: Sie ist  der perfekte Begleithund.

Das absolut Besondere an ihr für uns ist, ihre Eigenschaft ein Schatten zu sein.  Sie  ist immer da und immer gedanklich bei uns, einfühlsam und rücksichtsvoll und bis auf ihren vorhandenen Jagdinstinkt, der einiges an Erziehung nötig machte, niemals stressig.  Mit ihr ist man nie allein und dennoch verlangt sie außer Nähe nicht viel .  Mit dieser Eigenschaft hat sie uns, lange nach seinem Tod über den schmerzlichen Verlust unseres ersten Dalmatiners, hinweggeholfen.

 

 

 

Dalmatinerzucht vom Hof Belvedere